Empra

Poster

Kongress Title
2021 Bargende, A., Jotzo, J., Lenz, M., Pirwitz, S., Quint, A.
Bereitschaft zur Informationssuche - Text- vs. Videoquelle
2021 Haas, L., BaeĂźler, L., MeiĂź, P., Niethammer, R.
Do you click as served? - How Social Media Algorithms may Supercharge the Confirmation Bias
Dritter Platz
2021 Karran, M., Nagl, L., Bergner, T., Exner, A., Eisenblätter, P.
Einfluss affektiven Primings auf den Negativitätsbias bei der Wahrheitsbeurteilung
2021 Frank, S., He, Q., Frank, D.
Einfluss von elterlichen Direktiven auf Kooperation beim Aufräumen
2021 Geiger, S., Goetze, G., Nitschmann, M., Rosin, M.
Emotion Control Training - GefĂĽhle lenken lernen
2021 Lind Garcia, D., Gottschalk, J., Martin, A., Tempel, A.
Emotionsregulation durch Gaming: Eine experimentelle Studie zur Bedeutung von Ablenkung und Kompetenzerleben
Erster Platz
2021 Neuburger, A., Saint-Ives Sardinas, E., Braun, A., Rieger, F.
Emotionsregulation im sozialen Kontext: Wie Menschen uns helfen mit unseren GefĂĽhlen umzugehen
2021 Heirendt, J., Spencer, F., Klaric, K.
Erhöhte Selbstaufmerksamkeit als Moderator für die Inkonsistenz von Neurotizismus-Scores
2021 Garcia, Y., Pautsch, L.
Evaluation von MONDEY und der Einfluss elterlichen Vorwissens auf das Nutzerverhalten
2021 Bär, G., Espey, L., Hederer, L., Kostova, R., Schott, H.
Friede, Freude, Verträglichkeit: Welche Faktoren erhöhen die Bereitschaft zu verzeihen?
2021 Culmsee, A., Klein, Y., HĂĽlsebus, K., Gras, P.
Gedanken an Morgen = Kummer und Sorgen? Der Zusammenhang von Neurotizismus und Positivitätseffekt
2021 Ganeva, I., Neuschwander, H., Nikolaeva, M., Trummer, B.
Gedanken ĂĽberdenken - Ein Vergleich zweier Online-Trainings zur Emotionsregulationsstrategie der Neubewertung
2021 Carleton-Schweitzer, L., Russow, C., Beisiegel, M.
Geschlechtereffekte bei Overimitation: Unterscheidet sich das Überimitationsverhalten von Mädchen und Jungen bei geschlechtsstereotypisierten Aufgaben?
2021 Kovacs, D., Tausch, P., Meyer, P., Babig, T.
Informationssuche bei Sätzen: Generalsierbarkeit des ASE auf reichhaltige Informationen
2021 Große, C., Quitmann, E., Kötter, M., Müller, M., Altahini, O.
InformationsĂĽberlastung und Psychologische Distanz
2021 Neumann, A., Schiff, L., KrĂĽerke, L.
Konsistenzunterschiede der Big Five Traits Extraversion, Emotionale Stabilität und Gewissenhaftigkeit
2021 Bindmann, A., Ludwig, C., Schlichting, J., Wernicke, S.
Moderiert Extraversion die Ingroup-Präferenz für die eigene Altersgruppe bei Kontaktaufnahme mit unbekannten Personen?
2021 Bozhilova, E., Schirmer, M., Kranz, K.
Nachrichtenkonsum und die Konsistenz von Optimismus
2021 Vogt, C., Utzig, C., Schoennerstedt, M., Watter, N., Khouri, S., Tietz, S.
Obacht geben, sicher leben? Neurotizismus und die Wahrnehmung von Bedrohung
2021 Koch, A., Lesmeister, L., Lutz, J., Mecheels, J., Rodriguez, G., Stachura, P.
Politische Beeinflussung: Der Einfluss affektinduzierender Informationen auf politische Einstellungen und welche Rolle unseren Persönlichkeitseigenschaften zukommt
Zweiter Platz
2021 Duda, M., MĂĽnch, L.
Pränatale und postnatale Bindung der Mutter zu ihrem Kind und deren Auswirkung auf die Selbstregulation des Kindes
2021 Zeidler, J., Schönthal, V.
Relational Reasoning as a Mediatior of the Relationship Between Working Memory Capacity and Fluid Intelligence
2020 Paulus, D., Gehring, P., Hinrichsen, J., Gorlovska, K.
Ambiguitätstoleranz - Eindeutig mehrdeutig? Eine Fragebogenkonstruktion
2020 Rapp, J., Rettweiler, E., Stanisch, C., Wilczok, C., Wippermann, P.
BerĂĽhrung: Ja, nein, vielleicht - EinflĂĽsse auf die Wahrnehmung von BerĂĽhrung
Erster Platz
2020 Frantzen, Y., Hildebrand, T., Pollok, S.
Da wird einem warm um's Herz: Nostalgische Erinnerungen sind warm und wärmend - aber keine Replikation der homöostatischen Funktion von Nostalgie
Dritter Platz
2020 Hamdy, I., Ratzel, M.
Depressivität in der Schwangerschaft und Selbstregulation des Säuglings
2020 Wio, J., Gorzellik, J., Schuster, J.
Der Einfluss von Modelleigenschaften auf Ăśberimitation im spielerischen Kontext
2020 Arui, A., Brinkhof, M., Kraus, H., Zweigner, F.
Der neu entwickelte Test ExPre-12 – ein Antwortversuch auf die Frage nach Bindings und ihrer Funktion als Grundbausteine von fluider Intelligenz
2020 Lis, M., Pees, A., Volz, Z.
Effekt von Alter und Geschlecht einer instruierenden Person auf die Erinnerungsleistung in VR-Sicherheitseinweisungen. Eine Studie mit simulierten Daten
2020 Pielhoff, E., Spahr, J., Juche, T., Phan, T.
Escaping Reality? Situationsabhängiger Einfluss von Eskapismus auf das Erleben von Presence in Virtual Reality – eine Laborstudie zur Überprüfung von Eskapismus als Prädiktor für Presence
2020 Brecht, J., Schenten, M., Löloff, J., König, B., Kirilova, N.
Gemeinschaftlich unterstĂĽtzt, dienstlich unterdrĂĽckt: Wie Situationsaspekte die Emotionsregulation beeinflussen
2020 Becker, E., Herold, E., Mauckisch, M., Gao, X.
Hat die Manipulation der Wichtigkeit von geteilten und ungeteilten Informationen Effekte auf die Entscheidungsqualität in Gruppendiskussionen?
2020 Selic, M., Scholz, I.
Information sampling beeinflusst durch epistemic motivation
2020 Vogel, A., FuĂź, V.
Investigating the impact of social cues in preschoolers' overimitation of humanoid robots
2020 Mielke, S., Forck, M., Neumann, I., Winter, V.
Je attraktiver die Bilder, desto mehr Matches?! Der Einfluss des Kontextes auf die Attraktivitätsbewertung
2020 Reich, J., Yang, Y., Hermez, E.
Learn Me - Untersuchung von Gesichterindividuierung beim Kennenlernen einer Person mit Hilfe des FPVS-Paradigmas
Zweiter Platz
2020 Ott, V., Keller, K., Leerssen, H., Fiederer, N., Maliszewski, C., Popescu, A.
Limited Future Time Perspective attenuates the "Sad, thus true"-Effect: An experimental study
2020 von Kortzfleisch, I., Skirke, M., Lehr, M.
Neuronale Kategorisierung, Intelligenz und Verarbeitungsgeschwindigkeit
2020 Reutelsterz, H., Folttmann, P., Zyprian, L., Neureither, M.
Persönlichkeitsmerkmale und Emotionswahrnehmung – Einfluss des Alters auf den Zusammenhang zwischen Extraversion, Neurotizismus und Trauerwahrnehmung in virtueller Realität
2020 Spiziali, A., DĂĽrr, D., Balasa, B.
Reduzieren mit Virtual Reality (VR) dargebotene Naturlandschaften das subjektive Schmerzempfinden bei hochaltrigen Personen mit Vorerkrankungen?
2020 Arnold, F., König, M.
SECORE Regulation - A microanalytical look at cognitive, motivational & emotional regulatory behaviour in child-caregiver interaction
2020 BĂĽrger, L., Hoppe, K., Stein, C.
Speeded Bindings: Entwicklung eines Paper-Pencil- Kurztests zur Messung der fluiden Intelligenz
2020 Hans, L., Haller, A., Sridhar, S., Fechner, L.
Suchst du noch oder wählst du schon? Ein Onlinexperiment zur Veränderbarkeit von Wähler*innenmeinungen bei Voting Advice Applications
2020 Deschner, C., Quack, G.
Validierung der MONDEY – Sprachskala
2020 Stumpf, J., Weber, M., Strewick, M., von Wietersheim, R.
Wie Sprache unsere GlaubwĂĽrdigkeit beeinflusst - eine Vergleichsanalyse deutscher Dialekte
Dritter Platz
2020 Mavi, L., Bicaj, F., Härtig, K., Hörmann, K.
Wie festgeFAHREN ist unsere Vertrauenswürdigkeitseinschätzung wirklich? - ein Onlineexperiment zum Kontingenzlernen innerhalb der Mitfahrgelegenheitsplattform „AuToGo“
2019 Churusinova, M., Kocheva, N., Stoyanova, A.
Bequem zwischen zwei StĂĽhlen sitzen: Eine explorative Studie zu den interindividuellen Unterschieden bei dem Empfinden von ambivalenten Emotionen und deren Konsequenz fĂĽr das Wohlbefinden
2019 Himpler, J., Schrade, F.
Das kann ich aber schon besser! Der Einfluss der Erfahrung auf die Ăśberimitation
2019 Beutel, S., FĂĽtterer, M., Hammer, J., Lutz, L.
Der Einfluss von Empathie auf die Bewertung von Hilfsorganisationen
2019 Hartrumpf, L., Park, D., Lingstädt, F.
Die Qual der Wahl - moderiert die Anzahl an Steckbrief-Attributen den Choice-Overload-Effekt beim Online Dating?
2019 Siepe, B., Bär, J., Cifuentes, E.
Die Rolle des Utilitarismus beim Spendenverhalten
2019 Odentahl, J., Kilgus, S., Reh, J.
Donation Game - Lässt sich effektiver Altruismus spielerisch fördern?
2019 Bender, F., Hansal, L., Schnatterbeck, V., ZĂĽhlke, N.
Experience Sampling & Emotionen: Eine Metaanalyse zum Zusammenhang zwischen Anzahl der Messungen und Compliance
2019 Vollmoeller, C., Köhler, B., Rox, K.
Influence of visually ranked information on the adoption of pro-environmental behavior
2019 Grammatikos, I., Obertimpfler, S., Thomalla, M.
Ist Ihr Kind ein Cookie-Monster? Inhibition in der frĂĽhen Kindheit
2019 Becker, K., Martin, L., Pahl, B., Sander, Z.
Ist Zuverlässigkeit eine Frage des Alters? Eine Meta- Analyse der compliance in ESM Studien
Erster Platz
2019 Bellanti, A., Valentsik, V., Young, K.
Klinische und nicht-klinische Studienteilnehmer und ihre Compliance in Experience Sampling Studien: Eine Metaanalyse
2019 Fischer, D., FrĂĽh, H., Jung, L.
Lachen fĂĽr die Wissenschaft
2019 Bläsi, F., Caputo, A., Christmann, L., Geiselmann, M., Mengler, K., Zieger, M.
Liebe(r) unverbindlich? Unterschiede in der Beziehungszufriedenheit zwischen Mingles und Personen in festen Partnerschaften unter BerĂĽcksichtigung der vermittelnden Rolle der Liebesstile
2019 Aziz, C., Baumann, F., Denk, A., Heitz, T., Maute, J., Meyerhöfer, S.
Male(volent) justifications for eating animals: Gender differences and the role of the Dark Triad
2019 Bedersdorfer, J., Berg, A., Hein, J., Veigel, S.
No Gain, No Change?
2019 Bartmann, L., Klenk, H., Maier, L., Reimer, N., Teuber, A.
Persönlichkeit als Einflussfaktor auf die präferierte Anrede – eine korrelative Studie
2019 Moran, P., Trapp, B., Schlotterbeck, L., Weber, J.
Probier's mal mit GemĂĽtlichkeit...
2019 Lob, A., Illes, S., Kasper, J., Kaulhausen, F., Scholten, F.
Too far to change? Wie psychologische Distanz und Framing unser Umweltverhalten formen
2019 Jüngert, A., Junk, S., Kininger, F., Schröer, P.
Wann ist weniger mehr? Der Zusammenhang von Anzahl der Messungen und Compliance bei ESM Studien - Eine Metaanalyse
2019 Burghardt, M., Rupprecht, J., Trautmann, J., Weber, J., Weckop, A.
What moderates your love? – Die Auswirkungen der Love Styles auf die Bewertung von Beziehungsformen
2019 Hägele, J., Kleinn, N., Lennox, A., Rendigs, C.
What's App With the Environment
2019 Siemund, K., Lewang, M., Weigl, J.
Zeitwahrnehmung und Reizintensität
2019 Bruns, E., Rieder, V., Weiss, C.
Zusammenhang zwischen Need for Cognition und der Effektivität des Charity Games zu Effektivem Altruismus
2018 Glock, C., Stach, N.
"Early Development of Self-Regulation" (EDOS): Entwicklung einer Testbatterie zur Erfassung der Exekutiven Funktionen im Kleinkindalter
2018 Haage, L., Schakowski, A., Girard, C., Böhm, L., Jungblut, H., Majeske, F., Letter, J.
Big Lover is watching you: Der Einfluss von Facebook-Nutzung ĂĽber Mate Retention Behaviour auf Beziehungszufriedenheit in einer Partnerschaft
2018 Flock, C., Grundmann, M., Hertel, M., TreĂź, N., Chudy, J.
Der Einfluss von Selbstmitgefühl auf Alltagskreativität
2018 Geisler, M., Ding, K., Berning, A., Plikat, L., Bokmeier, A.
Emotionale Intelligenz im Alltag - Längsschnittliche Betrachtung des Zusammenhangs mit sozialem Stress und negativem Affekt
2018 Busch, N., Fritsch, C., Hench, B.
Executing Intelligence: Eine experimentelle Manipulations-Studie zum Zusammenhang zwischen Intelligenz und exekutiven Funktionen.
2018 Krupop, C., Wiemers, N., da Silva Augel, J.
Experimentelle Manipulationsstudie zum Zusammenhang von exekutiver Funktion Inhibition und Arbeitsgedächtnis- sowie Intelligenzleistung
2018 Först, R., Reimund, T., Lang, T., Ngo, D., Müller, C.
Friend Retention Behavior
Erster Platz
2018 Zintel, S., Stoller, I.
Holzkiste vs. Zauberkiste: Überimitation - Ein Phänomen des Kontexts?
2018 Fabke, A., Jost, S., Lindenburger, V., ErgĂĽn, E.
Intentions and Knowledge Improve Eco-Foodprint
2018 Schmiedeke, J., Edelinski, K., Streit, H., Maland, K.
Lebendig oder Nicht? - Das Gehirn weiĂź es
2018 Caha, J., Curtaz, A., Goedeke, J., Lambert, L.
Love Me Tender- Unterschiede im Online Dating Verhalten zwischen den Geschlechtern
2018 Kling, L., Kristalis, L., Studer, F.
Moderiert das subjektive Alter den Zusammenhang von Konfliktbewältigung und wahrgenommener Partnerschaftsqualität?
2018 Sturm, E., Betz, A., Develioglu, S.
Nudging people towards sustainable eating behavior by menu illustrations - An experimental study
2018 Bös, C., Greeven, C., Leschus, L., Reh, J., de Haan, H.
Sei nicht so hart zu dir selbst! Wirkung von Selbstmitgefühl auf die Kreativität
2018 Bubel, K., MĂĽller, I., Schifferdecker, W., Stock, L.
Sind einsame Menschen hypochondrischer? Einsamkeit als Risikofaktor für hypochondrische Befürchtungen im Alltag und Angstsensitivität als potentieller Moderator.
2018 Fodge, R., Graf, E., Krieglstein, L., Zeisler, L.
Surfst du noch oder regulierst du schon? - Eine Studie zu Emotionsregulation und Medienverhalten
2018 Altun, G., Bullenkamp, R., Humberg, M.
Weisheit im Alltag: Ein mikro-längsschnittlicher Vergleich von allgemeiner und alltäglicher Weisheit
2018 Heneka, J., Seubert, O., Wahlicht, S.
Welchen Einfluss hat eine experimentelle Manipulation der exekutiven Funktion Updating auf die Arbeitsgedächtnis- und Intelligenztestleistung?
2018 Liesen, D., Lehmann, F., Kneissle, V., Fenske, A., Ciko, K.
What's for dinner? Boosting vegetarian cooking behaviour by providing meatless recipes
2017 Reis, C., Pfleiderer, M., Madlinger, S., Hardeel, A.
(In)Kohärentes Selbstkonzept – ein Segen für den Umgang mit Stress?
2017 Schepp, S., Schunicht, L., Uhlenbeck, F.
A Coffee a day keeps the stress away!
2017 Göttmann, J., Kipnis, A.
Bindings im Arbeitsgedächtnis: Eine Erklärung für den Zusammenhang von Storage und Processing
2017 Eisele, V., Spielberger, M., LĂĽcking, N., Meyerding, L., Hauser, T.
Coffee to Gollwitzer: Implementierte Intentionen zur Verwendung von Mehrwegkaffeebechern
2017 Krahn, S., Hauth, A., Adler, A., Hornung, L., Drost, L.
Der Einfluss offener vs. geschlossener Mindsets auf evaluatives Priming
2017 Sock, M., Brunke, L., Mehlhorn, L., Riesmeier, C.
Der Einfluss von täglich versendeten und empfangenen WhatsApp-Nachrichten auf die selbstberichtete positive Stimmung, negative Stimmung und Stress
2017 Lo Giudice, A., Ehmann, A., Heinke, F., Winkelius, L., Heitlinger, L., Frey, L.
Die Auswirkung von Inhibition auf die kognitive Leistungsfähigkeit
2017 Dittmar, F., Thoma, M., Nordholf, S., Lehnert, P., Kesper, M., Strosche, A., Dreager, L., Zhou, G.
Emotional Gaming
2017 Schreiber, N., Hoffmann, L., Treiber, J.
Every Plant matters? - Naturnähe als Moderator zwischen Stresserleben und negativem Affekt
2017 Wörner, A., Iwan, F., Pohl, A., Hänel, L., Thiel, J.
Gedächtnisspanne und updating im Arbeitsgedächtnis - unabhängig oder zusammenhängend?
2017 Steinhilber, M., Murner, K., Taranlar, M., Broll, J., Heimler, K.
Geschlechtereffekte beim VerhĂĽtungsverhalten
2017 Ebler, E., Glutsch, J.
Innovation und konvergentes Denken – Ein Altersvergleich zwischen Drei- und Vierjährigen
2017 Fischer, M., Nyagolova, M., van den Toorn, S.
Je älter, desto cooler? Der Einfluss von Alter und emotionaler Komplexität auf die Stressreaktivität
2017 Jotic, M., Wang, H.
Neues Problem? Kein Problem! – Innovation bei Fünfjährigen
2017 Pallentin, V., Roßmaier, A., Sobotta, A., Wöstenfeld, F.
Populistisch - das sind immer die Anderen! Der Einfluss von Gruppenzugehörigkeit auf die Wahrnehmung von politischen Aussagen
2017 von der Heiden, S., Vedenin, I., Walter, H., StĂĽber, V., Bubolz, S.
Reduktion von Motivated Reasoning während der kognitiven Verarbeitung politischer Informationen – Vergleich zweier Interventionen
2017 Hillie, J., Ludwig, S., Stratz, H., Brenner, I., Morschek, L.
Sexuelle vs. emotionale Untreue und deren Bewertung: eine Frage des Geschlechts?
Erster Platz
2017 Baetzner, A., Marks, A., Becker, S., Eckhardt, C., Ikier, P.
Wahrnehmung und Sanktionierung von sexueller Untreue: Welche Rolle spielt das Alter des Beurteilers?
Erster Platz
2017 Banghard, D., Gienger, N., Panetta, T., Steinhauser, R.
Wer ist Schuld an meinem Stress?
2017 Noe-Steilnmüller, N., Collin, L., Rehm, A., Saur, C., Sauer, N., Senyüz, B., Sorgenfrei, L., Köhler, C.
Wie spielen Kinder geflüchteter Familien? – Pilotergebnisse einer Feldstudie im Patrick-Henry-Village
2016 Freier, H., Hische, A., Ullmann, D.
"Das Motto ist das Ziel" – Wie Mottoziele Kreativität beeinflussen
2016 Simon, B., Janinhoff, C., Makowski, L., Sauer, T., von Bock und Polach, E.
Approach/ Avoidance Temperament und Valenz autobiographischer Erinnerungen
2016 Gall, D., Hladik, S., Ilieva, T., SzabĂł, B.
Auf Umwegen zum Erfolg: Artenvergleich der Inhibitionsleistung von Kindern, Orang-Utans und Varis in einer modifizierten Version der Swing-Door-Task
2016 Gebhardt, I., Kunoff, L., Sadus, K.
Auswirkungen einer Nikotin-Manipulation der Reaktionszeiten im Sternberg Paradigma auf Entscheidungsparameter des Diffusionsmodells
Erster Platz
2016 Akbal, S., Fischer, L., Fleischmann, C., Ustupska, M.
Auswirkungen einer Nikotin-Manipulation der Reaktionszeiten im Sternberg Paradigma auf Entscheidungsparameter des Diffusionsmodells
2016 Praxl, B., SchĂĽtz, S., Fisher, C., Kim, J.
Der Einfluss von Selbstmitgefühl auf die Kreativitätsleistung
2016 Maiwald, B., KĂĽchenhoff, S., KrĂĽger, M., Heuermann, K.
Die Auswirkungen von Nikotin auf Intelligenz
2016 Melikova, A., Tsvetkova, N.
Einfluss von Gruppenzugehörigkeit auf Überimitation bei fünfjährigen Kindern
2016 Pracht, C., Javakhishvili, E., Gönner, E., Zuniga Le-Bert, M., Strauch, J.
Flocke - Eule - Besen - Prime
2016 Ehler, N., Maus, A., Metz, A., Schmitt, S.
Forschen mit Babys? Aufgabenentwicklung zur Erhebung Exekutiver Funktionen im Kleinkindalter
2016 Hämel, S.
Genies in Windeln - Eine Untersuchung der Kategorisierung von Menschen und Möbeln bei 7 Monate alten Säuglingen mit einem EKP-Rapid-Repetition-Paradigma
2016 Bustov, A., Radenovic, S.
GlĂĽck ĂĽber die Lebensspanne: Wichtigkeit von Autonomie und Kompetenz
2016 Oeljeklaus, L., Rozor, G.
Keine Arme, keine Kekse! Wissenstransfer und aktiver Werkzeuggebrauch in Abhängigkeit der Lernmethode im Kleinkindalter
2016 Schnepf, J., Mennekes, D.
Living is judging - How relevance of evaluation affects evaluative priming effects
2016 Beckenbauer, J., Glöckner, K., Fischbein, M.
Manipulation der Reaktionszeit in der Sternberg Task durch Nikotingabe
2016 Deecke, M., Töpfer, L., Roos, Y., Geilke, L., Schmitt, M., Rahmani, Z.
Misserfolg vermeiden, Leistung erreichen – Werden Stereotyp- Effekte über verschiedene Leistungsziele vermittelt?
2016 Neumann, C., Köllbichler, L., Klee, M.
Psychopharmakologische Manipulation von Reaktionszeiten bei der Attention-Network-Task durch Nikotingabe zur Entwicklung eines Diffusionsmodells
Erster Platz
2016 Minkus, B., Fink, I., Rosenberg, F.
Psychopharmakologische Manipulation von Reaktionszeiten und Intelligenztestleistungen durch die Gabe von Nikotin
2016 Gratzel, J., Dilchert, N.
Sind emotional komplexere Menschen glĂĽcklicher in ihren Beziehungen?
2016 Bernardo, J., Hammerton, H., Roos, L., Runte, M., Schmidt, E.
The Influence of Mood on List-Method Directed Forgetting of Valenced Material
2016 Winderl, C., Weik, L., Bukow, C.
Valenz autobiographischer Erinnerungen - ein weiteres Wohlbefindensparadoxon?
2016 Braus, N., Jacobs, A., Lustig, M.
Vertrauen in Menschen vs. Computer
2016 DĂĽrsch, H., Radke, L., Jackson, T., Brett, E.
Was frage ich mich zuerst ab? – Überlegungen anhand des Bifurcation Modells
2016 Paunov, T., Schmauder, J., Stirner, M., Zauner, H.
Wer hat Angst vor dem Tod? Intrinsische Religiosität und Angst vor dem Tod – Die Rolle von Kontrollüberzeugungen
2016 Resner, C., Firmenich, S., Mebus, R., Saur, R., Greiving, J.
Wie beeinflussen Vertrauen und Misstrauen evaluative Primingeffekte?
2016 Hitz, P., Herrmann, P.
Wie innovativ sind Vorschulkinder? - Innovationsfähigkeit im frühen Kindesalter
2016 Ivanauskaite, V., Anders, G., Reicherter, A., Brandt, K.
Zufriedenheit mit reversiblen und irreversiblen Entscheidungen bei der Partnerwahl
2015 Atanasova, K., Bankova, G., Böhm, L., Wagner, H.
Altersmilde oder Altersstarrsinn? Die Rolle von ,,Revengeful Rumination“ auf die Bereitschaft zu verzeihen über die Lebensspanne
2015 Nied, L., Riemenschneider, B.
Ambiguität im Online-Dating-Kontext – Auswirkung der Granularität einer Skala auf die Anziehung zu potentiellen Dating-Partnern
2015 Geller, J., Kutlu, S., Reichert, I., Schleiting, Y.
BLUSS - Die Big Five studentischer Probleme?
2015 GlauĂź, A., Tsakonas, A., Springer, H., Bineva, S.
BLUSS - Die Big Five studentischer Probleme?
2015 Hartmann, R., Kaps, B., Schädel, N., Weber, S.
Beflügelt Mozart die Aufmerksamkeit? – Eine empirische Untersuchung des Einflusses von Hintergrundmusik auf die Aufmerksamkeitsaktivierung
2015 Brokelmann, J., Devekiran, E., Donnerstag, L., VoĂźbeck, L.
Besser, weil häufiger? Einfluss des Framings auf Illusorische Korrelationen
2015 Göpfert, L., Rupprecht, F.
Blick für das Wesentliche – Erkennen und Anwenden kausaler Zusammenhänge im kindlichen Wissenstransfer
2015 SchĂĽtz, L., Feickert, S., Yaacoub, F.
Der Einfluss von Hintergrundmusik auf das Executive Netzwerk der Aufmerksamkeit
2015 Hartlep, K., Kocko, M., Schmidt, M., Schneider, N.
Der Einfluss von Hintergrundmusik auf das Orienting Netzwerk von Posner
2015 Mileva, R., Svensson, E., Wieschen, E., Winkelmann, L.
Effekte eines Altersprimes auf die Arbeitsgedächtnisleistung
2015 Harms, L., Bünemann, S., Gärtner, L.
Ein Blick in die Zukunft - ab wann ist episodic foresight möglich?
2015 Hildebrandt, M., Weinberg, K., Karl, J.
Es kommt doch auf die Größe an: Stimulusräume von Features und Dimensions im Vergleich
2015 Wolf, L., Wolf, J., HĂĽbner, J.
Essen ist der Sex des Alters
2015 Birmes, R., Keller, C., Knipping, C., Thake, M., Yang, V.
Framing-Effekte bei Illusory Correlations im sozialen Kontext
2015 Martin, P., Laukenmann, R.
Genauigkeit und Verzerrung von Kontingenzurteilen – Marsmännchen mit Haustieren
2015 Binisik, Y., Haug, K., Löffler, C., Mielke, E.
Gesunde Ernährung über die Lebensspanne
2015 Krippl, J., Radev, S., Schuhmacher, J.
Gute Laune denkt verrückt – Der Einfluss von positivem Affekt auf kreatives Denken
2015 Schneider, T., Lenz, L., Wolf, E., Scholl, R., Jöllenbeck, H.
Können faire Kinder der Versuchung besser widerstehen?
2015 Horrer, P., Knapp, M., Kammerer, M., Schneider, J.
Overimitation
2015 Troia, M., Torka, F.
Suchst Du noch oder findest Du schon? Die Entwicklung exekutiver Funktionen bei Kleinkindern
2015 Deflorin, H., Middendorf, S., Tambini, E.
The power of music – Beeinflusst Musik unsere Gefühle so stark wie gedacht?
2015 Cantimur, D., Hadirahardjo, A., Kästner, R.
Training einer Problemlösestrategie für den Tailorshop
2015 Bosch, E., Brunotte, H., Feil, E.
Welche Rolle spielt Musik bei der Emotionsregulation und Informationssuche von jungen und alten Menschen?
2015 Böhm, I., Hoffmann, C., Krieger, T., Wagener, J.
Welchen Einfluss haben Kausaldiagramme auf die Leistung beim Lösen komplexer Probleme? – Eine Untersuchung anhand des Szenarios Tailorshop
2015 BĂĽlow, A., LĂĽckel, M., Morast, M., Schuchhardt, S., Stein, J., Wicht, V.
Wer hat Furcht vor Misserfolg? – Einfluss eines impliziten Motivs auf die Informationsverarbeitung
Erster Platz
2015 Rahn, S., BĂĽhler, M., Vordermark, T.
Wirkt sich das Spielen eines Mini-Games positiv auf das Durchhaltevermögen und die Leistung beim Lösen von Tangram-Puzzeln aus?
2014 ClaaĂź, C., Folz, J., Pilz, H., Haley, K.
Aus den Augen – aus dem Sinn? EEG-Studie zur Gesichterkategorisierung bei Erwachsenen
2014 Bokor, S., Haindl, A., Jakobs, J., Miller, A., Zierke, J.
Denk' Dran oder Zahl' Dafür - Der Einfluss von Bestrafung auf das prospektive Gedächtnis
2014 Feuerbacher, C., Gaier, M., Rost, N., Vardar, M.
Der Choice Overload Effect – wirkt das framing von Produktattributen als Moderator?
2014 Bahador, T., Busse, A.
Der Einfluss von Vertrauen auf Brainstorming
2014 Reda, C., Dreger, C., Hudasch, U., Helmboldt, L., Feuchter, T.
Der Zusammenhang zwischen verschiedenen Humorstilen und dem sozialen Netzwerks unter BerĂĽcksichtigung der Variablen Emotionale Intelligenz und Extraversion
2014 Lang, L.
Exekutive Funktionen und Wissenstransfer – Wie wichtig ist Inhibition für den Wissenstransfer bei Kindern im Alter von 24 Monaten?
2014 Falk, M., Hofmann, J.
Features, Dimensionen und Persuasion - wie das Framing von Argumenten Verarbeitungsprozesse beeinflusst
2014 Kölmel, L., Pfister, M., Richter, R., Wagner, S.
Framing durch Features und Dimensions im Werbekontext
2014 Cudre, A., Schröter, T., May, R., Eckart, K.
Hält Humor jung?
2014 Bachmann, A., Lange, A., Ritter, I.
Imitieren trotz Durchblick?
Erster Platz
2014 Schmid, F., zu Höne, L., Bernzen, M.
Interaktion auf Facebook: Konformitätsverhalten und Auswirkungen intensiver Nutzung auf die Lebenszufriedenheit
2014 Baacke, C., Revink, N., Rivinius, T.
Inwiefern beeinflusst Ekel die Aufmerksamkeit?
2014 Piracha, H., Stern, M., Wehn, L.
Kommunikation in der zweiseitigen Werbung: Die Unterscheidung zwischen Feature und Dimension
2014 Barthelmann, S., Brach, J., Hornung, M., Uhrig, J.
Lachen ist die beste Medizin?! - Eine Untersuchung zur Wirkung von schwarzem Humor bei Menschen mit Krankheitsangst
2014 Massolle, S., Elfert, L., Karchevsky, L.
Less is More – sind gehemmte Kinder fairer?
2014 Balci-SentĂĽrk, E., Jimenez, T., Weber, A., Ziegler, C.
Lustig, oder eher nicht? - Unterscheidet sich das Humorverständnis extrinsisch bzw. intrinsisch religiöser Menschen?
2014 ElsaeĂźer, M., Peilo, C., Riediger, S., Mall, S., Kieninger, N., Azem, L.
Macht Koffein schlau? - Die pharmakologische Manipulation des mental speed durch Koffein zur Beeinflussung der Intelligenztestleistung
2014 Schierle, H., Kiran, Y., Nguyen, T., Nettekoven, C., Schmelas, C., Busch, J.
Macht Koffein schlauer? Die pharmakologische Manipulation des mental speed durch Koffein zur Beeinflussung der Intelligenztestleistung
2014 Aschemeyer, F., LebesmĂĽhlbacher, A., Freihaut, P.
Macht Lachen über Tod und Krankheiten zufriedener? – Der Zusammenhang zwischen Persönlichkeit, dem Empfinden von schwarzem Humor und subjektivem Wohlbefinden
2014 Bunz, K., Marqués-Berger, J.
Stressregulation und Emotionale Intelligenz
2014 Renz, M.
Symbolspiel und Sprachentwicklung bei 26 Monate alten Kindern
2014 Burger, J., Mecky, J., Junold, L., Blume, E.
Wie das Framing von Warnhinweisen auf Zigarettenpackungen die Einstellung zum Rauchen beeinflusst
2013 Biasotto, A., Herberz, M., Horowitz, M., Schultheis, J., Winter, F.
Advice Taking – Ingroup vs. Outgroup
2013 Steffens-Guerra, I.
Aging denial und Vermeidungstemperament
2013 Dengler, R., Hektor, D., Perna, L., Schaber, M., Schouten, K.
Böse Erinnerungen – gut für’s Wohlbefinden? Die Valenz autobiographischer Erinnerungen im Zusammenhang mit dem subjektiven Wohlbefinden
2013 Hofmeister, J.
C, Cst oder Customer – Wie Bezeichnerlänge und Semantik die Lesbarkeit von Quellcodes beeinflussen
Dritter Platz
2013 Bonvin, G., Frederiksen, W., Jung, S., Kramer, A., Stiefel, K., Suh, J., Zillekens, I.
Dangerous dogs do better: Neue Erkenntnisse zu negativen Ablenkreizen
2013 Yan, J.
Der Effekt der sozialen Information auf das Lernen zur Kategrisierung von zwölf-Monate alten Kindern
2013 Brock, R., Fiedler, A., Judd, L., Stolpner, I., Wolf, C.
Der Einfluss des Leistungsmotivs und aktueller Motivation auf komplexes Problemlösen
2013 Göhring, A., Hasenkamp, J., Heinz, L., Lucke, L., Schubert, J.
Der Einfluss emotionaler Stimuli auf die Generierung von Pro- und Antisakkaden
2013 Ivanova, M., Tsoneve, S., Zhan, H., Johann, T., Wendt, A.
Der Einfluss sozialer Beratungssituationen im Kontrast zur Ankerheuristik
2013 Boileau, L., Caspari, C., Steenbock, L.
Der Einfluss von Zeit- und Konkurrenzdruck auf die Leistung im komplexen Problemlösen
2013 EidenmĂĽller, K., Dikowa, A.
Der Zusammenhang zwischen Wissenstransfer in einer Werkzeugaufgabe und dem Arbeitsgedächtnis bei 22 Monate alten Kindern
2013 Detemple, S., Halfmann, J., Milla, R.
Die Frau im Manne: Einfluss von instrumentellem und expressivem Priming auf Geschlechterunterschiede in der Aufmerksamkeit fĂĽr emotionale Gesichter
Zweiter Platz
2013 Conzen, N., Haugg, T.
Ein Mann, ein Grobmotoriker, eine Frau, ein Wörterbuch. Eine Untersuchung von Geschlechtsunterschieden bei Säuglingen und Kleinkindern
2013 Schreiner, A., Seemann, F., Gaida, J., Grothe, K.
Einfluss von negativ und positiv emotionalen Distraktoren auf das Priming von visuellen Suchaufgaben. Eine weiterfĂĽhrende Replikation der Untersuchung von KristjĂ nsson
2013 Stoica-Florea, M.
Entwicklung der Tonhöhenverarbeitung
2013 Menz, C., Nolte, J., Over, M., TrĂĽbenbach, P.
Subjektive Lebenserwartung – der eigentliche Risikofaktor?
2013 Born, A., Stöger, L., Wünsch, S.
Terror Management Theory und Aufmerksamkeit – Coping oder Stimmungskongruenz nach Terror Priming im Bezug auf emotionales Material
2013 Heibach, A., Grätz, S.
Was macht mich zu deinem Vorbild? Effekte eines pädagogischen Kontextes auf die Überimitation fünfjähriger Kinder
Erster Platz
2013 Gruber, E., Konrad, S., Lenz, B., Pilarski, Z.
Wie die Mutter so die Tochter? Wie der Vater so der Sohn? – Wie sich die Wahrnehmung der altersbedingten Veränderungen bei den Eltern auf die subjektive Lebenserwartung der leiblichen Kinder auswirkt
2013 Baumgart, A., Bläse, R., Ebelt, Z., Groyecka, A., Kreuse, L., Lüddeckens, H.
Zeitliche und soziale Dimensionen des Advice Takings
2013 Gaedt, J., Hörner, G., Nickel, T.
“Das förderlichste Spielzeug eines Kindes ist ein anderes Kind.’” (George Bernard Shaw) – Regelmäßiger Kita-Besuch und frühkindliches Sozialverhalten – eine korrelative Feldstudie
2012 Knittel, I., Kulagin, S., Loths, L., Werz, J.
(Irrelevant) Emotion Drives Attention?
2012 Bach, B., Köse, E., Scheumann, E., Weißmann, M.
Backlash und Blacksheep-Effekt bei Verletzung von Altersstereotypen
2012 Erb, L., Hosenfeld, L.
Bitte lächeln! Wie soziale Hinweisreize das Lernen von Säuglingen beeinflussen
2012 Betzler, S., Bucher, A., Schreiner, C., Zimpfer, V.
Der Effekt macht den Unterschied
2012 Klöpfer, A., Möhler, M.
Die Auswirkung von Feedback-Framing auf freiwillige Beiträge zu öffentlichen Gütern
2012 Hampel, V., Koch, T., Pohl, A.
Ein Halo auf Facebook
2012 Kotz, F., Bermeo, C., Adrian, L., Wetzstein, N., Vega, S., Ajnwojner, R.
Einfluss von Alkohol auf Mental Speed
2012 Nagel, R., Schnurr, A., Wagner, J.
Einfluss von Instrumentalität auf Reziprozität
2012 Arzberger, E., Gerhards, C., Litz, E., Said, N., Sebold, V., Wild, B.
Harmonicity, Salience and Level – Representation of musical features in brainstem and cortex
2012 Klumpp, F., Knoll, A., Lozano, L., Schmitt, S.
Idealbilder in der Werbung – für Alte kein Problem?
Dritter Platz
2012 Graebener, B., Pleitner, T., Reetz, C., Sterk, A.
In Anbetracht des Todes: RĂĽckbesinnung auf die deutsche Kultur?
Erster Platz
2012 Beringer, M., Engel, E., Tempel, J., Vagi, R.
Krabbeltiere statt Pin-Up Girls. Eine Studie zu peripherphysiologischen Feedbacks und subjektivem Emotionsempfinden
Zweiter Platz
2012 Purbs, A., Schneider, A., MĂĽnch, A., Lierz, L.
Learning by doing vs. Learning by knowing – Wie wirkt sich die Induktion verschiedener Vorwissensarten auf die Problemlösegüte im Tailorshop aus?
2012 Grabenhorst, M., Heuberg, D., Kirrstetter, L.
MONDEY blues or good MONDEY use? Evaluation eines Beobachtungsinstruments durch Erzieherinnen
2012 Ferdinand, J., Goergen, M., Lindeberg, A., Pascale Neuser, M.
Macht Macht blind? Der Einfluss von „Power“ auf Aufmerksamkeit
Dritter Platz
2012 JooĂź, S., Schneider, M.
Mere-Exposure-Effekt und Evaluative Konditionierung
2012 Harris, C., Zeier, P., Steinebach, P.
Reaktanz durch YouTube-Werbung: Die Bedeutung der kognitiven Intensität
2012 Lueg, K., Delarue, I., Handl, S., Pfeiffer, M., Bertram, L., Neise, A.
Schneller = Heller? Eine experimentelle Untersuchung der Mental Speed Hypothese der Intelligenz
2012 González, D., Geigges, J., Leiderman, R.
Schweigen ist Silber, Reden ist Gold? – Die Wirkung von sozialer Interaktion auf komplexes Problemlösen
2012 Klein, P., Sandmeir, A., Steffinger, L.
Untersuchung der Recall-Leistung bei humorvollem und inkongruentem Material
2012 Buchta, F., Rieble, T., Röhm, N., Sawall, A., Urban, A.
Wer liebt seinen Nächsten? – Personenbeurteilung im Alter
2012 Blanck, P., Brucker, K., MĂĽller, H.
„Death accepted?“ – Auseinandersetzungsstile von Großeltern und ihren Enkeln als Prädiktoren der Todesakzeptanz
2012 Baranyai, M., König, C., Opitz, M.
„Facing Feedback on Facebook“ – Wie abhängig sind unsere Emotionen von Facebook wirklich?
2012 Dutt, A., Mahal, J., Kaltenbach, T.
„Ich arbeite, also bin ich“ – Einfluss von Variablen aus der Arbeitswelt auf implizite Theorien über subjektive Lebenserwartung
2011 Munske, J., Schäfer, A., Kinzel, A., Müller, K., Deppermann, N.
...und sie lebten glĂĽcklich und zufrieden bis an ihr Arbeitsende?
2011 Ebert, S., Funke, H., Schöll, S., Schroth, I., Seiler, K., Szasz, C., Voigt, T.
Alle Wege führen nach Rom - Die Frage ist nur, welcher Weg steiniger ist: über Metaphern oder wörtliche Sprache?
2011 Missbach, F., Kiermeier, J., Sawczuk, H., Hofner, A.
Blind vor Furcht - Auswirkung furchtrelevanter Ablenkreize auf Entdeckungsleistung
Erster Platz
2011 Pfaffe, A., Deberle, I., Spitzer, D.
Der Einfluss von Qualität und Dauer von Partnerschaften auf die Emotionale Stabilität in Abhängigkeit vom Alter
2011 Klein, E., Mierisch, K.
Die Auswirkungen von Attraktivität auf männliche Körpersprache
2011 Li, Y., Velte, J.
Die Qual der Wahl - Wann sind Menschen intuitive Statistiker?
2011 Fischer, F., Rahal, R., Rhode, A.
Die unerträgliche Endlichkeit des Seins. Konfrontationen mit Nahtoderfahrungen und hypothetischen Auseinandersetzungen mit dem eigenen Tod
2011 Kelbel, J., Lange, S., Coblenzer, S., Braßler, M., Kamenetska, O., Hofsäß, I.
Drink & Drive - not a “sensible thing to do”? Manipulation of Cialdini’s descriptive norm in order to increase sober driving
2011 Kessler, A., Sezer, E., Staben, K.
Eine Eigenschaft kommt selten allein: Wie die Ă„hnlichkeit von Charaktereigenschaften Personenwahrnehmung beeinflusst
2011 Ache, F., Daniel, K., Reifenrath, J., Schoenmaekers, S.
Frühes Verständnis von Objekt-Betrachter Relationen als Prädiktor für spätere Sprach- und Theory of Mind Entwicklung
2011 Yu, S.
Größenvergleich des Sustained Fields bei Tondiskrimination von chinesischen und deutschen Muttersprachlern in verschiedenen Aufmerksamkeitsbedingungen
2011 Buchholz, A., Eckert, Z., Stark, L.
Hast du Angst vorm schwarzen Mann? Experimentelle Untersuchung zum Einfluss der Hautfarbe im Rahmen des Payne-Paradigmas
2011 Felsenheimer, A., Pohlmann, V., Pöhls, J., Pott, C., Schmidt, S.
Intraindividuelle Affektvariabilität im Alter: Ein integratives Erklärungsmodell
2011 RĂĽcker, C., Richert, J., Scheel, A., WeiĂź, E.
Mit dem Strom oder gegen den Strom? Der Einfluss sozialer Normen auf das Sonnenschutzverhalten
2011 Rieger, N., Kalienke, L., Balint, I.
Neuronale Korrelate Erwachsener zur Kategorisierung auf global-level-Niveau: Ein entwicklungspsychologischer Ansatz
2011 Flöser, C., Lempert, L., Listunova, L., Pap, I.
Selbst schuld?
2011 Neureither, R., Spektor, M., Schmidt, G.
Sind Frauen sympathischer? Geschlechtereffekte im mood of the crowd Paradigma
2011 Götz, T., Kammler, M., Maucher, J.
Sind Rassisten Angsthasen? Einfluss von Angst auf Fremdgruppendiskriminierung
2011 Böttinger, B., Geldhauser, M., Ghinea, D.
The perception and neurophysiology of non-existing tones
2011 Helferich, M., Löw, C., Wolff, E.
Touch me and I`ll like you! - Eine Validierung der "Need for Interpersonal Touch"-Skala
2011 Mölbert, S., Günebakan, E.
Vergleich akustisch evozierter Felder auf monaurale und binaurale Schwebungen
2011 Fleischmann, A., Honisch, M., LĂĽnzmann, R., Gairing, H.
Was Spielzeugautos ĂĽber Intelligenz verraten?
Dritter Platz
2011 Frischkorn, G., Pragenhardt, L., Bartholomäus, M., Oberhauser, L.
Was macht uns blind für Veränderung? Auf der Suche nach Prädiktoren für Leistungsunterschiede bei Change Blindness
Zweiter Platz
2011 Hans, M., Henle, J., Neutze, T.
Wer hat Angst vorm schwarz(haarig)en Mann???
2011 Vogt, C., Zähringer, J., Winterstetter, L., Wang, M.
Wo spielt die Musik? Neuromagnetische Repräsentation psychoakustischer Dimensionen eines Instrumentaltons
2011 Blümel, J., Koch, F., Kriegbaum, K., Rothenhöfer, L.
„Gefahr?!“ - Variiert das Blickverhalten von sieben Monate alten Kindern für Gesichtsausdrücke mit unterschiedlicher Bedrohungsimplikation?
2010 Beck, L., Butz, S., Coulibaly, A., Grassinger, U., Hager, K., Kunz, T., Metzner, M.
"Ich weiĂź etwas, was du nicht weiĂźt". Zum Zusammenhang ToM und Intelligenz
2010 Ziegler, A., Sebikova, M., Monter, A., de Jong, N.
Alles nur Show?! Die Rolle von Effekten bei Funktionslernen
2010 Exner, K., Mayer, K., Raeke, J., Vollmer, L.
Alt und differenziert? Wie Hochaltrige ihre Einstellung gegenüber Tod und Sterben verändern
2010 Goecke, T., Heierhoff, L., Minerva, O.
Auch Machos haben PrĂĽfungsstress - Extraversion schĂĽtzt vor Abistress nicht
2010 Horn, J., Nitka, F., Penzlen, S., Spechea, R., Steiner, M., Tews, M., Vogel, A.
Bauarbeiter beim Ballett?! Der Einfluss von Genderstereotypen auf die Verarbeitung von Bridging-Interferenzen
2010 Eppelmann, L., Görtelmeyer, F., Rosen, M., Ziss, J.
Construal Level Theory
2010 Beanovich, N., GĂĽlbak, B., Kirova, E., Kohler, T., Sayvanska, P.
Die Persönlichkeitseigenschaften "Offen für Erfahrungen" und "Verträglichkeit" als Prädiktoren für den interkulturellen Austausch zwischen Deutschen und Türken
2010 Hemker, N., Meiser, S., Neykova, Y., Vorspohl, D.
Einmal schlau - immer schlau?
2010 Mehl, L., Tomschin, S., Li, X., Kohlmann, K., Villioth, J., Horr, N.
Gibt es klassische Konditionierung? Eine Studie zur Überprüfung basaler Möglichkeiten der Konditionierung mit bildlichen Stimuli
2010 Belling, J., Bordne, S., Rohde, L., Schumacher, A., Strohmenger, M.
Ich denke, ich habe Einfluss, also bin ich gesĂĽnder?
2010 Buchheister, F., Gissmann, J., Iwer, L., Kindhäuser, H., Merz, C., Skibka, K.
Intelligenz: Nichts weiter als Arbeitsgedächtnis?
2010 Wöllert, F., Tauber, B., Wassilev, I., Rautner, H., Agines, S., Enomoto, M.
Klassische Konditionierung neutraler Stimuli
Zweiter Platz
2010 Goranovic, S., Hofmann, F., Morgenroth, L., Neubert, L., Ulrich, N.
Optimal Lesen lernen? Einfluss von Markierungen auf das Leseverhalten
2010 Frank, P., Frey, A., Longino, S., Schleihauf, H.
Sag' mir warum du isst, und ich sag' dir, wer du bist: Motive für die Auswahl von Speisen und deren Zusammenhang mit Affektivität, internaler und externaler Kontrollüberzeugung
2010 Knöß, K., Heim, J., Nierim, J., Kasprzik, J.
Selbstbetrug Kino-Besuch - Der Einfluss von Stimmung auf Mental Accounting
Dritter Platz
2010 Häcker, M., Segler, J., Specht, N., Ulzhöfer, I.
Stresserleben in der Abiturphase. Eine längsschnittliche Betrachtung von abiturbezogenem Stresserleben in Abhängigkeit von Neurotizismus und Selbstwirksamkeitserwartung
2010 GĂĽttes, E., Papst, L., Schmadke, S., Thomer, J.
The other side of the coin
2010 Ainser, F., Jammers, B., Schmitz, J., Wälder, K.
Wie sehr kann ich meinem sozialen Urteil trauen?
Erster Platz
2009 Braun, V., Daues, A., Hentz, E., Herzog, K., Bahner, C., Schmölz, M.
"Alt sein ist nicht schwer - Ă„lterwerden dagegen sehr?" AARC - Awareness of Age-Related Change. Konstruktion eines Fragebogens und erste Befunde
2009 Kofink, D., Heinsch, T.
"Joy Dance 3 - make your heart swing". Effekte rhythmischer Bewegungsformen auf Stimmung und Herzratenvariabilität bei klinisch depressiven Patienten
2009 Hidde, S., Krähmer, E.
"So eins will ich haben!" Können 9 Monate alte Säuglinge Zielkategorien anhand von sozialen Hinweisreizen identifizieren?
2009 Alcazar Fernandez, M., Weber, S., Wong, S.
AuĂźen hui, innen pfui! Positiv-Negativ-Asymmetrie bei der Eindrucksbildung
2009 Gode, K., Schneider, H., Senft, M.
Der Kopftucheffekt - Implizite und explizite Stereotype gegenĂĽber Musliminnen
Dritter Platz
2009 Diekamp, E., Huber, J., PfannmĂĽller, L.
Der Körper ist nicht aus Stein ... Er fühlt, was sich auf der Gefühlsebene abspielt. Der Einfluss von Emotionsinduktion auf subjektive Körperempfindungen
2009 Hespenheide, U., WeiĂź, M.
Ein Grund mehr auf sein Aussehen zu achten... Einfluss des äußeren Erscheinungsbildes auf die Computerkompetenz von Frauen
2009 Hauke, F., Mielke, M., Wolff, S.
Emotionale Distraktoren und ihr Einfluss auf das Kurzzeitgedächtnis
2009 Jazuk, K., Liefhold, E., Schmelzer, C., Schuler, E.
Erhöht Yoga die Konzentrationsleistung? Kurzfristige Effekte einer Yoga-Übung auf die Konzentrationsleistung und Entspannung
2009 Philippsen, C., Reichenbacher, C.
Himmel und Hölle im Kopf?
2009 Friedmann, F., Milovac, M., Weskamp, K.
Hohe Arbeitsgedächtniskapazität - Segen oder Fluch?
2009 Augenstein, A., Clausen, L., Drevensek, A., Ellerbrock, F., Sander, C., Schäfer, M., Sohn, V., Weick, J.
Ich sehe was, was du nicht siehst. False Belief Verständnis bei Toddlern
2009 Augenstein, A., Clausen, L., Drevensek, A., Ellerbrock, F., Sander, C., Schäfer, M., Sohn, V., Weick, J.
Ich weiß, dass Du nichts weißt. Zur Methodenabhängigkeit bei der Erfassung impliziten False Belief Verständnisses
2009 Ihmels, M., Neubauer, A., MĂĽller, N.
Intelligenz hilft zwar, nĂĽtzt aber nichts!
Erster Platz
2009 Petrova, P., Schubert, A., Siegel, A.
Intelligenz: Nichts weiter als Arbeitsgedächtnis?
2009 Haller, K., Kende, P., Steinhage, A.
Intervention im Praxistest: Ein Anti-Gewalt-Training im Strafvollzug auf dem PrĂĽfstand
2009 Bosch, C., Gvozdanovic, G., Kremser, A., Metz, J.
Kognitives Gedächtnisdoping? Verbesserte Arbeitsgedächtnisleistung durch Steigerung der Aufmerksamkeit
Zweiter Platz
2009 Daffner, S.
Körper und Geist
2009 Knapp, C., Neukam, P., Triantafillou, S.
Mit wenig GefĂĽhl: Wie Kognitionen unser Empfinden beeinflussen
2009 MĂĽller, N., Bevz, M., Hubl, S., Neubrand, S., Heidenwolf, D.
Positive Einstellung zum Leben und gesundheitsrelevantes Verhalten
2009 MĂĽller, N., Sobbe, G., Spannaus, N.
Stereotype - Alles nur gelernt?
2009 Faller, S., SchĂĽtz, C.
Was lenkt uns ab? Der Einfluss von Valenz und Arousal auf die Ablenkungsstärke visueller Stimuli
2009 Birkenberg, L., Fischer, I.
Weißt du was ich will? Die Entwicklung für das Verständnis von Zielkategorien bei 7 und 11 Monate alten Säuglingen
2009 Drapaniotis, P., Todorova, S., Kalchtaler, L.
Wer hat die meisten Vorurteile gegenĂĽber Muslimen? Der Turban-Effekt in Hauptschule vs. Gymnasium
2009 Brenner, N., Mann, T., Reyhani, M., Stahl, T.
Wissen Sie, warum es Ihnen gut geht?
2008 Gerlinger, G., Krüger, T., Stärk, S., Steimer, A.
"Low trust, high risk" - Über die eingeschränkte Gültigkeit von Interpersonal Trust im Lebensbereich Internet
2008 Thull, E., Shevchenko, I., Nestor, M.
Always look on the bright side of life: Reduziert schwarzer Humor die Unkontrollierbarkeit von Tod und Sterben?
2008 Kacpercki, C., Sommer, D., Schwedhelm, M.
Attraktivität und Stereotypen
2008 Radestock, S., Scheiter, F.
Body and Brain - Der Einfluss von Bewegung auf Affekt, Einstellung und Repräsentation
2008 Mattes, L., Holderried, U., Kegel, A., Russin, M.
Der Einfluss des grammatikalischen Geschlechts auf Leseprozesse
Erster Platz
2008 Klöffel, L., Schneider, S.
Der Einfluss von Bewegungs-Begriffskongruenz auf Kognition und Verhalten
2008 Klittich, C., Link, L., Wörderhoff, E., Dombois, C.
Ein halbes Jahrhundert Gleichberechtigung per Gesetz, aber immer noch nicht in der Sprache. Zu welchem Zeitpunkt wird Geschlechtsinformation aktiviert?
2008 Hanten, M., Heck, M., Trilesnik, B.
Einfluss emotionaler Inhalte auf die Leistung des Arbeitsgedächtnisses
2008 Hofferbert, J., Prohl, M., Auber, S., Jakubovski, E.
Einfluss emotionaler und neutraler Distraktoren auf Arbeitsgedächtnisleistung
Zweiter Platz
2008 Wolff, C., MĂĽller, J., Federer, M., Haag, N.
Einfluss unterschiedlicher Methoden der Emotionsinduktion auf Emotionseffekte im Arbeitsgedächtnis
2008 Emich, J., Fink, I., MĂĽhlhan, L.
Geschlechterfrust nimmt Leselust. Der Einfluss von grammatischem Geschlecht und Geschlechterstereotypen auf das Verständnis von Personenbezeichnungen
Dritter Platz
2008 Cetin, C., Eckl, A., Michel, C., Pusch, C.
Geschlechtskonnotationen bei Nomen und Verben
2008 Bindewald, A., Graser, K., Seefried, N.
Haben negative Emotionen und Stimmungen den gleichen Einfluss auf die Leistungsfähigkeit des Arbeitsgedächtnisses?
2008 Bleimling, J., Brosda, D., Melchert, J.
Hava Nagila - Auswirkungen von Tanzen, Singen und einer Kombination aus beidem auf den Affekt
2008 Mojika, L., MĂĽhlhan, L., Richter, N., Wadepohl, H.
Heute schon gegruschelt?! Eine Korrelationsstudie zum Zusammenhang zwischen Persönlichkeit und Selbstdarstellung im StudiVZ
2008 Barth, J., Dietz, E.
Joydance II: Spezifische Effekte von HĂĽpfbewegungen auf die Befindlichkeit von depressiven Patienten
2008 Tankova, V., Götz, B., Arnold, O.
Kein sexy Augenaufschlag für den Denker?! Der Einfluss von selbstempfundener Attraktivität und wahrgenommenem Need for Cognition einer Zielgruppe auf instrumentelles Flirtverhalten
Zweiter Platz
2008 Berger, R., Schorr, B.
Kommunikation durch haptische Signale beim Händedruck
2008 Boßmann, L., Cop, C., Federer, N., Göbelbecker, L.
Lieber ein Ende mit Schrecken oder ein Schrecken ohne Ende? Explorative Studie zu Todespräferenzen
2008 Koch, A., Alves, H., Groth, K.
Macht der Glaube an eine gerechte Welt die Welt ungerecht?
2008 Emich, J., Holderried, U., Kegel, A., Mattes, L.
Sag' mir was du isst, und ich sag' dir, wer du bist! Digit Ratio, Gender und Geschmackspräferenzen
2008 Fuchs, J., Konieczny, C., Schubert, A., Wunsch, B.
Sind virtuelle Massenmörder entspannter? Der Einfluss von Persönlichkeitseigenschaften auf die Wirkung von gewalthaltigen Computerspielen
2008 Kepert, S., Hoppe, N.
Starker Tobac - wie beeinflusst Todesangst das Gesundheitsverhalten?
2008 Mojica, L., Mokhart, A., Dabisch, J.
Stehst du auch auf Prototypen?
2008 Hänsch, A., Rang, J., Proß, A.
Studenten sind der Meinung, Attraktivität bestimme die Prüfungsnote. Attraktivität und aktive Suche nach low NfC in Prüfungssituationen
2008 Ziesing, S., Engelhardt, L., Klein, V., Heid, S.
Was Frauen wollen - Attraktivitätsbeurteilung in Abhängigkeit vom Regulatorischen Fokus
2008 Kolepke, L., Humm, A.
Wie beeinflussen Körperbewegungen Gedächtnisleistung und Affekt?
2008 Hildermann, N., Hadjivassilis, M., Domme, W., Schweizer, F.
Witze ĂĽber Tod und Sterben: geschmacklos oder lustig?
2008 Ganser, H., Krätschmer, L., Richter, N., Wadepohl, H.
Zum Tod lachen?! Eine Onlinestudie zum Zusammenhang zwischen Todesangst und schwarzem Humor
2007 Schmidt, R., Oehmann, V., Rempel, R., Bechtel, S.
"Schon mal in den Badesee gemacht?" Sozial erwĂĽnschtes Antwortverhalten unter Randomized Response Technique
2007 Atasayi, S., Georg, A., Jung, J., Limanowski, J.
"Wenn ich mal Präsident wäre ..." Ein Experiment zur Verknüpfung des Alternative Outcomes Effekts mit der Construal Level Theory
2007 Lotz, J., Ritzenhöfer, L., Shelliem, L.
Alter schützt vor Schönheit nicht? Der Einfluss von "Pro-Age-Werbung" auf das implizite und explizite Selbstkonzept von Frauen
2007 Eib, C., Krämer, T., Meyers, M.
Bin ich unwiderstehlich? Selbstbewertung im Fragebogen und im Affektiven Priming
Dritter Platz
2007 Tremmel, S., Turgut, S., Vetter, M.
Die Angst vor dem Ende: Eine Frage der Persönlichkeit? Eine Studie zum Zusammenhang von Death Anxiety und Persönlichkeit
2007 Aldinger, M., Ebertshäuser, H., Jozwiak, S., Neukel, C.
Eene meene muh und so heiĂźt du - oder wie man es besser machen kann! Eine Studie zur Namensfindung
2007 Zhuk, A., Shevchenko, I., Schmitt, M.
Einfluss von Bewegungsform und Handflächenrichtung auf Affekt und Einstellung
2007 Lauter, A., Leis, A., Zweck, B.
Einfluss von Stereotype Threat auf die Leistung bei räumlichen Aufgaben
2007 BlĂĽmel, S., Hill-KloĂź, S., Patis, S.
Embodiment - Wie beeinflussen Körperbewegungen Erinnerung und Affekt?
2007 Dunkl, J., Leinweber, S., Kiel, A., Oswald, M.
Erfasst der BIDR einen Antwortstil oder Substanz?
2007 Hinz, M., Kimajkin, O., Veith, B.
Flirten oder Dominanz: Was verursacht den Effekt von traditionell männlichem Rollenverhalten auf die Testperformanz von Frauen in Bewerbungskontexten?
2007 Gropper, L., Meessen, J., Mogk, K., Vogel, N.
Haben wir alle Angst vor dem Tod?
2007 Blesch, K., Irion, N.
Hilft Beten bei Todesängstlichkeit?
2007 Schirmer, R., Hercher, H., Dubber, S.
Let's move! Bewegungsrhythmen und ihre Auswirkungen auf depressive Patienten
2007 Beier, S., Hasche, J.
Lässt sich der Einfluss dispositioneller Variablen auf die Produktwahrnehmung manipulieren? Ein Construal-Level-Ansatz
2007 Jimenez, S., Kibgies, S., Schildmann, T.
Mehr oder weniger Angst vor dem weiĂźen Hai? Auswirkungen des Construal Levels auf den Alternative-Outcomes Effekt
2007 Burkhardt, C., Mengel, M., Thom, J.
Nerv der Zeit. Ein Hirn-Scan sagt mehr als tausend Worte
2007 Shim, G., Konigorski, S., Weisang, S.
Nimmt Lebenslust den Todesfrust? Ein interkultureller Vergleich von subjektivem Wohlbefinden und Todesangst
Zweiter Platz
2007 Thümmel, C., Hahn, L., Wölfle, T., Grandi, I.
Sind Psychologiestudierende anders? Beurteilen Psychologiestudierende Probleme vielschichtiger als andere Studierende?
2007 Ledzinska, J., Roth, P.
Sportpsychologie: Regulatory Fit Hypothese. Können motivationale individuell angepasste Aspekte zur Leistungssteigerung eines Sportlers beitragen?
2007 Bartolovic, M., Armbruster, D.
Unattended Speech Effect: Semantik schlägt Phonologie
2007 Toparli, A., Kral, S.
Von der Muse gekĂĽsst - leichter durchs Leben
2007 Konigorski, S.
Warum sind Frauen schlechter in Bewerbungsverfahren? Der Einfluss von traditionellem männlichem Rollenverhalten auf die anschließende Leistung von Frauen in verbalen und mathematischen Tests
2007 Heck, L., Rössler, S., Höflmayr, J.
Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Todesangst ĂĽber die Lebensspanne
Erster Platz
2007 von Piechowski, F., Bredow, R., KrĂĽger, J., Bott, A.
Wer wird Millionär? Wir zeigen wie!
2007 KreĂź, S., KreĂź, V.
Wo geht die Intuition vor Anker?
2006 Spredemann, A., Schick, A., Morawietz, F.
"Angst vor der Angst" als Risikofaktor für affektives Wohlbefinden. Einfluss von Angstsensitivität (und der Big5) auf negativen und positiven Affekt
2006 Hesslinger, V., Meirich, J., Rupp, K.
"Ein echter Kerl braucht ein richtiges Weib" - Der Zusammenhang von Geschlechtsrollenorientierung und Beziehungszufriedenheit
2006 Hilse, J., Jebram, A., Struckmeier, I.
"Kick it like Beckham ... Mädchen können es doch!" Stereotype Threat bei Kindern in der Domäne Sport
2006 Ganser, L., Mulfinger, M., Schmidt-Friedrichs, H.
"Machen Sie sich keine Sorgen, Frauen sind die Chefs morgen ..." Beeinflusst die Erwartung ĂĽber das Geschlecht einer FĂĽhrungsperson deren Bewertung?
2006 Dieterich, K., Montini, R., Obergfell, J.
"Stereotype-Threat". Die Frage nach dem Peer-Einfluss
2006 Glawe, S., Nolte, H., Fischer, G.
Alice im Wunderland - Die Geschichte vom Wachsen und Schrumpfen
2006 Argast, S., Nagy, G., Peters, F.
Aus Feind wird Freund - Fanrivalitäten im Weltfußball
2006 Dieterich, K., Montini, R., Obergfell, J.
Das feminine Zwangskorsett des 21. Jahrhunderts. Eine Studie zum Angemessenheitsempfinden geschlechtsspezifischer Gesten
2006 Wegener, J., Neubauer, M., Heilig, M., Kornmann, J.
Der Emotionale Körper
2006 Mai, K., Seifried, E.
Der Kampf der Giganten - Antwortmuster vs. Rohwert
2006 Heyne, J., Dusin, A.
Die Angst davor, dass es wiederkommt ... Fördern erlittene Krankheiten die Entstehung hypochondrischer Ängste?
2006 Dubok, I., Frank, O., Wahl, S.
Einfluss von Angstsensitivität auf allgemeine Lebenszufriedenheit
Zweiter Platz
2006 Berude, C., Bätz, J.
Faktorenstruktur zweier Teamrolleninventare in Arbeitswelt versus Studentenschaft
2006 Malheur, S., Wellmann, O., Werner, C.
FuĂźball als Womanizer? Geschlechtsspezifische Unterschiede im Anstieg der Identifikation mit der deutschen Mannschaft und des Nationalstolzes im Verlauf der FuĂźball-WM 2006
2006 Thomas, N., Walter, S., Wipplinger, S.
Geschlechtsunterschiede bei Hypochondrie und Angstsensitivität
2006 Martinez Slebi, J., Fischer, C.
Gleich und gleich gesellt sich gern oder Gegensätze ziehen sich an?! Zusammenhang zwischen der Unterschiedlichkeit der Persönlichkeitseigenschaften in den "Big Five" von Paaren und ihrer Beziehungszuf
2006 Karaca, H., Wagner, W.
Hat Stimmung Einfluss auf Pseudokontingenz?
2006 Bruntsch, R., Dinger, F., Elsner, W.
Interindividuelle Unterschiede bei der Beurteilung allgemeiner Lebenszufriedenheit: Ist die affektive Inferenz bei der Bildung von globalen Lebenszufriedenheitsurteilen persönlichkeitsabhängig?
2006 Stößer, B., Schiel, R., Uhl, K.
Machiavellisten - Emotional Unintelligent?
2006 GaĂźner, K.
Mentales Gehtraining beim Bewegungslernen mit einer Oberschenkelprothese
2006 Spanaus, A., Robertsen, H., Lautenschläger, C., Spinner, J.
Nachdenken bringt nichts: Ergebnisvorhersagen von Laien und Experten fĂĽr die FuĂźballweltmeisterschaft 2006
2006 Drake, J., Gretz, D., Schmitz, M.
Rhythm & Form is it! Der Einfluss von Bewegung auf Affekt und Kognition
2006 Rudolf, M., Mehlau, A., Bögelein, S.
Sind unsere FuĂźballer die Millionen wert?
2006 Klingenberger, C., Fothergill, J., von Hirschfeld, K.
Stereotypen und Pseudokontingenzen
2006 Förderer, S., Schaller, P., Wollscheid, P.
Tote Sprachen leben länger? Der Einfluss der ersten Fremdsprache auf Wortschatz und Thinking Styles
2006 Ebert, K., Spiegelberg, T.
Validierung des Teamrollenkonzepts: Ăśbereinstimmung von Selbst- und Fremdwahrnehmung
2006 Reinecke, L., Wilhelm-Wagner, D., Höffler, D., Krejtscha, C.
Welche Faktoren beeinflussen das Anrufverhalten bei telefonischen Beratungsstellen? Eine Studie am Beispiel der Nightline Heidelberg
Dritter Platz
2006 Neumann, A., Seiferling, N., Trick, S., Wiegering, S.
Wer hat den perfekten Plan: Hitzkopf, HasenfuĂź oder Hans im GlĂĽck? Der Einfluss von Emotionen auf spezifische Aspekte des Planungsverhaltens
2006 Seiler, H., Schanz, K., Kennecke, S.
Where have all the Good People gone? PH, Jura und Psychologie im Integritätsvergleich
2006 Lauterbach, K., Pröbster, M., Schmidt, L., Ungar, N.
Zufrieden mit dem Leben? Zusammenhang zwischen Hypochondrie und Lebenszufriedenheit
Erster Platz
2006 Wirth, C., Lauf, C., Tibubos, A.
„Der Boden war nass und der Ball glitschig!" - Einfluss von Erwartung auf die Attribution von Trainern bei der Fußball-WM 2006
2005 Bollenbach, A., Bitsch, M.
"Der Sensenmann und Du - ein leistungsstarkes Team?!" Der Einfluss von Sterblichkeitssalienz auf die Erinnerung von kulturkonsistenten und -inkonsistenten Wortpaaren
2005 Richter, A., Spandau, M., Stanke, M.
"Klopf, klopf, ich komm dich holen". Die Auswirkung der Sterblichkeitssalienz auf die Bedeutsamkeit kultureller Werte und die Einstellung zum Tod
2005 Jooss, B., Kugele, J., Tamm, N.
"Warum machen Sie das eigentlich nach?" Der Einfluss von Sterblichkeitssalienz auf Mimikry und Gedächtnisleistung
2005 Schlecht, K., Popova, E.
"Wenn du morgen sterben musst, wĂĽrdest du dich mehr deutsch fĂĽhlen?"
2005 Zietlow, A., Köser, S., Faber, M.
"think manager, think masculine"
2005 Gleisberg, A., Hundsalz, K., Kremsreiter, K., Wolf, I.
26.4.1986: Und was wissen Sie noch? Eine Umfrage 20 Jahre nach Tschernobyl
2005 Handschuh, L., Jungk, N., Mayer, A.
Disposition für Erleuchtung? Der Zusammenhang zwischen Persönlichkeitsmerkmalen und Meditationstiefe
2005 Milde, A., Musse, M.
Gefühle auf dem Laufband? Fehlattribution von körperlicher Erregung und Sensation Seeking
2005 Stolte, A., Nöth, M., Sethi, S., Braun, U., Ouis, K.
Grammatisches versus stereotypisches Geschlecht - eine Untersuchung anhand stereotypischer Rollenbezeichnungen
2005 Gailing, V., Böser, M., Glahn, C.
Intuitive und deliberate Entscheidungen bei der Vorhersage von Sportereignissen
2005 Kurdum, M., Roth, C., Grevenstein, D.
Intuitives und deliberates Entscheiden am Beispiel der baserate fallacy
2005 Schwär, T., Joseph, L., Greenlee, P.
Irgendwann sterben wir alle - aber darauf warte ich lieber nicht alleine! Der Einfluss von Mortality Salience in Verbindung mit Stress auf das AffiliationsbedĂĽrfnis
2005 Erps, K., Scharrer, L., Wettstein, M.
Keine Chance bei Stichprobenverzerrung: Kopfentscheidungen sind GefĂĽhlsentscheidungen bei einseitiger Information nicht ĂĽberlegen
2005 Grolig, K., Decker, S., Salinger, C.
Kopf oder Bauch? Entscheidungsvorhersagen bei Präferenz für Intuition und Deliberation
Dritter Platz
2005 Danner, D., Leib, A., WĂĽstenberg, S.
Persönlichkeit, Mittelwert, Varianz: Itemvarianzen als Prüfkriterium für Persönlichkeitstests?
2005 Ehrlich, A., Ehret, R., Kuzma, E., Paulauskaite, R.
Pseudokontingenzen und andere Schwierigkeiten ...
2005 Fischer, H., Köhling, J., Thurner, M.
Sensation Seeking im Alltag: Eine Kriteriumsvalidierung
Erster Platz
2005 Huhn, D., Thiel, E., Wilser, L.
Sind wir bald alle pleite? Wie der Decisional Fit unsere Werteinschätzung beeinflusst
2005 SchweiĂź, U., Wegelin, I.
Umwelteinstellung - Umweltverhalten: Die Low-Cost-Hypothese hinterfragt
2005 Gruner, J., Stather, D.
Unterschiede zwischen Normal- & Fehlsichtigen im visuellen Explorationsverhalten
Zweiter Platz
2005 Haas, B., Hoelzel, M., Tomanek, J.
Was ist pseudo an der Kontingenz?
2005 Freiberger, V., Kurle, A., Ochs, K.
Wer wird TOTO-Millionär?
2005 Berendt, J., Bindschädel, P., Kaspar, D., Parusel, N.
Zahlen lĂĽgen nicht - oder doch? Fehlurteile durch Pseudokontingenzen
2004 Bentz, C., Hälbig, Y., Krück, K.
Augenblick - wie denkst Du? Eine Untersuchung der mentalen Repräsentation von Geschlechterstereotypen mittels Blickbewegungsmessung
2004 Doege, D., GĂĽnter, M., Langer, N.
Bild Dir Deine Meinung. Vergleich von verbalen und nonverbalen Persönlichkeitstests mittels Selbst- und Fremdbeurteilung
2004 Schumann, E., Schickhardt, U., Lenzen, K.
Der, Die, Das - Die Rolle von Stereotypen beim Sprachverstehen
2004 Maininguer, E., Aschenbrenner, R.
Dient Wahrheit der Wahrheitsfindung? Einfluss der Offenlegung der Messintention bei Persönlichkeitsfragebögen auf Validität und Reliabilität
2004 Franke, S., MĂĽller, D., Bader, B.
Einfluss von Religiosität auf das pro-soziale Verhalten
2004 Sadovska, G., Nagy, E.
Explizite und Implizite Einstellung zur EU-Erweiterung
2004 Kögel, M., Backes, B.
Ich sehe was, was Du nicht siehst
Zweiter Platz
2004 Cezenna, S., Heller, K., HeĂź, P.
Intuition ungleich Heuristik?
2004 Höhl, S., Konermann, D., Stegmüller, M.
Ist implizite Parteienpräferenz auf einem politischen links/rechts-Spektrum abbildbar?
Zweiter Platz
2004 Kaster, A., Richter, A., Lemken, C., Schneider, M.
Mentales Training (MT)
2004 Ernst, J., Hinrichs, F., Sobe, K., Wippermann, C.
Männer sind anders - Frauen auch! Einfluss von grammatischer und stereotyper Geschlechtsinformation bei der mentalen Repräsentation von Informationen über Personen
Erster Platz
2004 Knaut, C., Lang, L., Schubert, A.
Nomen est omen? Vornamen: Klang und Persönlichkei
2004 Andermann, M., Fuchs, C., Reissner, M.
Phobische Reize in der Werbung
2004 Halfmann, T., Zwingmann, J.
Politisch handeln hat Charakter
2004 Bayha, J., Fritz, B., Schlegel, J.
Pro- und antisoziales Verhalten als Folge von Mortality Salience
2004 Biedermann, B., Friedrich, M., Schlag, T.
Prädiktoren für den Schulerfolg: Leistungsmotivation und Intelligenz
2004 Frischmann, J., Martin, I., Symanzick, J.
Schuluniform - bald auch in Deutschland? Oder: Welche Auswirkungen hat eine Einstellungsmanipulation auf die Reaktionszeiten eines STIATs?
2004 Krekeler, N., Stoehr, H.
Sie haben Krebs. Beeinflusst das ärztliche Aufklärungsgespräch die Krankheitsverarbeitung bei Krebspatienten?
2004 Habash, P., Treutlein, H., Weidmann, A.
Stress und Kreativität
2004 Heindel, C., Thiel, H., Adler, J.
Wer hat Angst vorm Schwarzen Mann? Stereotypisierung im Grundschulalter
2004 Zwadlo, M., Hermann, S., Gohl, S., Koehler, M.
Wer ist K. Fiedler? People-Male Bias in der Wissenschaft
2004 Höhl, P.
Wer mit Stil denkt, ist vermessen
Erster Platz
2004 Bullinger, T., Maisenbacher, J., Legelli, L.
Wer stottert, dem glaubt man nicht? Auswirkung von Sprechfehlern auf die Meinungsänderung
2004 Lamparter, H., Schmidt, E.
Wissen schafft Vertrauen
2003 Giatras, D., Haag, I., Rummel, J.
Mit den Augen des Betrachters: FĂĽhren Aussagen ĂĽber Dritte zu SympathieeinbuĂźen?
Dritter Platz
2003 Rau, C., Mack, M.
Voicing hypotheses about causation helps in highly complex situations
Zweiter Platz
2003 BĂĽche, L., KĂĽhne, M.
„Und machst du mit?“ Modellwirkung auf prosoziales Verhalten
Erster Platz
2002 Kurowski, M., Ehlert, C., Doering, B.
"Tragen Förster Röcke"? Der Einfluss von Stereotypen auf das Verständnis generischer Personenbezeichnungen
Dritter Platz
2002 Beekmann, M., Kranz, J., Leger, H., Wilke, C.
Einfach typisch!? - Eine Alternativerklärung für den Outgroup-Homogeneity-Effekt
Erster Platz
2002 Germann, S., Haarmann, S.
Evaluative Konditionierung - Assoziation und Dissoziation von Gesichtern
Zweiter Platz